Aktueller Stand und letzte Spiele beider TT-Mannschaften

1. Mannschaft
Dorndorf I – Wirbelau I 9:6
Nachdem im letzten Spiel bei einem Spielstand von 7:3 der Sieg schon zum Greifen nahe lag und wir am Ende doch noch mit einer 7:9 Niederlage mit leeren Händen dastanden, wollten wir dieses Wochenende eine verbesserte Mannschaftsleistung zeigen und den ersten Sieg der Saison einfahren.

Nach den Doppeln stand es zunächst aus Sicht des FC Dorndorfs 2:1 für Wirbelau. Weber, Schmitz, Schlitt und Kühn konnten jedoch ihre Einzel deutlich gewinnen und zu einem zwischenzeitlichen 5:3 für Dorndorf sorgen. Weitere Siege von Weber, Schmitz, Schlitt, sowie von Wüst (Aushilfe), ergaben letztendlich den verdienten 9:6 Heimsieg und den ersten Sieg der noch jungen Saison.

Einen großen Dank gilt erneut unserem Sponsor Ewald Schlitt für die essensreiche Versorgung der Gast- und Heimmannschaft nach dem Spielende.

v.l.n.r.:Andreas Schmitz, Henry Kupka, Jürgen Weber, Reinhold Stahl, Michael Kühn und Ewald Schlitt

 

2. Mannschaft
Werschau II – Dorndorf II 9:1
Der 2. Spieltag für die 2. Mannschaft war nur sehr kurz. Wir hatten in Werschau nix zu melden und niemand erreicht auch nur annährend seine Form.

Dorndorf II – Staffel V 9:6
Am 3. Spieltag hatten wir die verlustpunktfreie 5. Mannschaft von Staffel zu Gast. Es war uns klar, dass es ein enges Spiel werden sollte und wir mit einem 8:8 sicherlich zufrieden wären. Aber es lief von Anfang an anders und wir starteten super in das Spiel. Nach den Doppeln stand es seit langer Zeit mal wieder 2:1 für uns, bevor das 1. Paarkreuz mit 2 Siegen auf 4:1 erhöhte. Fünf weitere Punkte für uns und den Gegner ergaben am Ende des Abends den erfreulichen 9:6 Heimsieg. Nach einer guten Mannschaftsleistung gingen die Protagonisten verdientermaßen zum gemütlichen Teil des Abends über, wo das Spiel mit der Mannschaft aus Staffel nochmals „durchgegangen“ wurde.

v.l.n.r. Thomas Nasgowitz, Karl Dreher, Michael Martin, Bernhard Henkes (Don), Udo Wengenroth, Dieter Weber und Gerald Schneider

 

Pokalrunde:

1.Mannschaft

1. Runde:
Dorndorf Freilos

Damit aus 19 angemeldeten Mannschaften das Achtelfinale mit 16 Mannschaften ausgetragen werden kann sind insgesamt 13! Freilose verteilt worden. Auch Dorndorf konnte sich in der ersten Runde schonen und trifft erst im Achtelfinale auf den zugelosten Gegner aus Niederzeuzheim.

Achtelfinale:
Niederzeuzheim - Dorndorf

Das Derby im Achtelfinal gegen Niederzeuzheim ist noch nicht terminiert und kann von den beiden Vereinen frei gewählt werden.
Niederzeuzheim ist mit zwei Siegen und einem Unentschieden perfekt in die Saison gestartet, sodass ein weiterkommen für Dorndorf keine leichte Aufgabe sein wird, aber dennoch machbar ist!

 

2.Mannschaft

Achtelfinale:
Limburg II – Dorndorf II 2:4

Mit einer sehr guten Leistung konnten Karl Dreher, Frank Wüst und Gerald Schneider das Pokalspiel in Limburg für sich entscheiden und in die nächste Runde einziehen. Es punkteten Dreher/Wüst, Dreher, Wüst und Schneider.

Viertelfinale:
Löhnberg II – FC Dorndorf II

Jeweils ein Sieg, Unentschieden und eine Niederlage fuhr Löhnberg II bisher ein. Mit einer nochmals guten Leistung ist das Halbfinale durchaus zu erreichen!

 

(fw)

Unsere Sponsoren
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930