Der Saisonstart im Bereich Kunstrad ist für den FC Dorndorf geglückt.

Mit frischem Wind im Nachwuchsbereich konnte die Kunstradradabteilung an der Bezirksmeisterschaft Nassau in Wiesbaden- Erbenheim teilnehmen, die im Jubiläumsjahr 125 Jahre RSV Erbenheim als Ausrichter präsentierten. Gleich zwei neue Gesichter gingen in der Klasse U11 vor gut gefüllten Rängen an den Start. Die Nervosität beim ersten offiziellen Start konnte man den beiden Mädels nicht anmerken.

Mit einer guten Haltung und Körperspannung zeigten sie ihr Programm ohne Sturz und waren sichtlich Stolz auf ihre Leistung. Fürs Siegerpodest reichte es diesmal noch nicht, doch ein guter 3. Platz für Matilda Horsch und ein ebenso erfolgreicher 5. Platz für Salome Steidl konnten sich sehen lassen.

Seit langer Zeit konnte der FCD auch einen Jungen in der Klasse U11 melden. Unaufgeregt zeigte Kilian Mais  für die noch geringe Trainingszeit eine souveräne Darbietung . Dies bedeutete, mit hauchdünnem Abstand  den 2. Platz auf dem Podium.

Bei der Gruppe U13 konnte das Trio Elina Bender, Belinda Preis und die Newcomerin Nimue Steidl mit tadellosen Darbietungen überzeugen. Elina mit Platz 2 , Belinda auf Platz 3 und knapp dahinter Nimue zeigten, dass in der Zukunft mit den Mädels vom FCD auf Bezirksebene in Zukunft zu rechnen ist.

Bei den Juniorinnen zeigte einmal mehr Johanna ihre Klasse, die ihr, trotz kleiner Fehler und Abwertungen ungefährdet den Bezirksmeistertitel und die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft brachten.

Das sie trotz Rückzug aus dem LeistungskaderHessen und reduzierter Trainingsintensität noch das Kunstradfahren beherrscht, zeigte Pauline Bardenheier bei ihrem ungefährdeten Bezirksmeistertitel der auch die Startberechtigung zur Hessenmeisterschaft in Krofdorf-Gleiberg bedeutet.

Alles in Allem eine zufriedenstellende Leistung der Radakrobaten vom FC Dorndorf.

bezirksmeisterschaft 2019

Unsere Sponsoren
<<  März 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031