Punkteteilung in letzter Minute

Kreisliga A Limburg/Weilburg 28.10.2018 FC Dorndorf II - SG Niedertiefenbach/Dehrn  2:2 (1:1) Pressestelle: FC Dorndorf von Mathias Jung

Bei winterlichen Temperaturen entwickelte sich zunächst ein Spiel ohne zwingende Torchancen. In der 13. Minute erkämpfte der Gästeakteur Schlitt im Mittelfeld den Ball und ließ sich bis zum Strafraum des FCD nicht stoppen. Aus halbrechter Position schloss er ins linke untere Eck zum 0:1 ab. Zwischenzeitlich musste Johann Zahn im Tor des FCD verletzt das Spielfeld verlassen und durch Halgurd Taha ersetzt werden. Es dauerte daraufhin noch ein wenig, bis der FCD besser ins Spiel kam, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erspielen. In der 40. Minute jedoch konnte ein Pass im Mittelfeld abgefangen werden. Mario Grossmann wurde per Steilpass auf die Reise geschickt und der Trainer des FCD versenkte die Kugel im Duell gegen Hill eiskalt links unten zum Ausgleich. Noch vor der Halbzeit hatten die Hausherren zwei Gelegenheiten zur Führung, die sie jedoch nicht verwerten konnten, sodass es beim Stand von 1:1 in die Pause ging.

Nach etwa 10 Minuten im zweiten Durchgang führe Dorndorfs Kapitän Philipp Stahl einen Freistoß in der eigenen Hälfte geistesgegenwärtig schnell aus. Der angespielte Henry Lahnstein zog von links in die Mitte und bediente Mario Grossmann, dessen trockener Schuss vom linken Innenpfosten an den Rücken des Gästekeepers und von dort ins Tor prallte. In der Folge wurde die Parie zerfahrener und es boten sich weitere Gelegenheiten auf beiden Seiten. Dabei hielt Taha die Gastgeber mehrfach in höchster Not mit guten Paraden im Spiel, während es der FCD in der Offensive nicht schaffte, die sich bietenden Konterchancen sauber auszuspielen. In der letzten Spielminute gelang den Gästen dann der verdiente Ausgleich, als Taha eine immer länger werdende Flanke nicht richtig einschätzte und ein Gästeakteur den Ball über die Linie drücken konnte.

FCDorndorf II: Zahn (25. Taha), Müller, Immel, Keilwerth, Stahl, J. Lahnstein, Jung, Weyer, H. Lahnstein, Grossmann, Rduch (Arslan, L. Lahnstein, Dobischok)

SG Niedertiefenbach/Dehrn: Hill, Schlitt, Orth, Streb, Keil, Böcher, Poetz, Burggraf, Heymann, Urbanczyk, Schäfer (Schlitt, Truer, Januzaj, Krekel)

Tore: 0:1 Schlitt (13.), 1:1 Grossmann (40.), 2:1 Grossmann (55.), 2:2 Urbanczyk (90.)

Schiedsrichter: Ginster

Zuschauer: 47

Unsere Sponsoren
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930