FC Dorndorf II - TuS Waldernbach 0:3 (0:1)

Kreisliga A Limburg/Weilburg 14.10.2018 Pressestelle: FC Dorndorf von Mathias Jung

Bei hochsommerlichen Temperaturen begannen die favorisierten Gäste druckvoll, während der FCDII sich zunächst auf das Verteidigen konzentrierte. Eine erste Duftmarke setzte Reitz in der 10. Minute, als er den Ball aus kurzer Distanz an das Lattenkreuz schoss, von wo er in den Armen des Keepers landete. Kurze Zeit später erzielte der Gästekapitän Scharf die Führung, als er nach einer Unsicherheit in der Abwehr aus spitzem Winkel frei zum Schuss kam. Die Heimelf kam in der Folge zwar etwas besser ins Spiel, konnte dem Waldernbacher Tor jedoch nicht gefährlich werden. Die Gäste vergaben vor der Halbzeit noch einige Torchancen, darunter einen weiteren Lattentreffer, sodass es mit knappem Zwischenstand in die Pause ging. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Gästestürmer Hermann mit einem Schlenzer aus 17m in den linken Winkel auf 0:2. Dorndorfs Offensivspieler Jonas Philipp musste den Platz verletzungsbedingt verlassen - gute Besserung an dieser Stelle! Daraufhin verlief die Partie relativ ereignisarm, die Gäste verwalteten ihre Führung und der FCD schaffte es weiterhin nicht, nach vorne gefährlich zu werden. In der 85. Minute stellte Stahl den Endstand her, sodass ein letztlich nie gefährdeter Auswärtssieg des TuS zu Buche steht.

FCDorndorf II: Zahn, Immel, H. Lahnstein, Weyer, Müller, Stillger, Jung, J. Lahnstein, Philipp (55. Dobischok), Grossmann, Rduch (L. Lahnstein, Rompel)

TuS Waldernbach: R. Beck, Aksenjuk, Reitz, Weber, Hermann, Berger, Skrijelj, Scharf, Dempewolf-Reichling, Stahl, Wagner (J. Beck, Schmung, Frink, Seitz)

Tore: 0:1 Scharf (22.)

Schiedsrichter: Schmitz

Zuschauer: 42

Unsere Sponsoren
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930