9 Tore in Dorndorf bei hochverdientem Heimsieg

Kreisliga A Limburg/Weilburg Donnerstag, den 03.05.2018, 19:30 h FC Dorndorf II – SV Bad Camberg  6:3  (2 :0 ) Pressestelle: FC Dorndorf von Wolfgang Blaum

Spielbericht: Die erste Viertelstunde verlief recht unspektakulär. Die Gäste standen tief und versuchten aus einer kontrollierten Abwehr das Dorndorfer Angriffspiel zu stören. In der 16. Minute kamen die "Schwarz-Weißen" zu einer ersten guten Gelegenheit, doch der gefährliche Schuss von Großmann aus 18 Metern ging knapp über das Tor des SV. Kurz darauf kamen auch die Gäste zu einer  Möglichkeit, doch der Tor-Abschluss von Wehrmann aus halblinker Position verfehlte dasGehäuse des FCD um Zentimeter. Wenig später spielte Jung einen präzisen Pass auf Großmann, der seinen Gegenspieler mit dem Ball umkurvte und nur den rechten Posten des SV-Tores traf. Dann hatte auf der Gegenseite wieder der SV die Möglichkeit zur Führung, doch der Abschluss von Schott verfehlte sein Ziel. Dann war es aber soweit: Im Gegenzug lenkte M. Schick mit dem Kopf bei einem Angriff seiner Mannschaft das Spielgerät auf FCD-Derwisch Großmann, der aus spitzem Winkel den Keeper des SV verlud und zum 1:0 einschob. Nur vier Minuten später fasste sich der Dorndorfer Mittelfeldakteur Lahnstein ein Herz und schoss aus gut und gerne 30 Meter den Ball zum für alle überraschenden 2:0 in den linken Winkel des SV-Tores. Mit ein wenig Glück wäre den Einheimischen sogar vor der Pause noch das dritte Tor gelungen, als Großmann das Leder von der Strafraumgrenze auf M. Schick zurück legte, der diesen aus vollem Lauf auf das SV-Tor zimmerte, wo er in Kaiser mit dessen Glanztat seinen Meister fand. Der dritte FCD-Treffer war aber dann kurz nach dem Seitenwechsel fällig, als Stahl aus der Abwehr einen geniealen Pass auf Ehl schlug, der diesen unhaltbar für Kaiser vollstreckte. Doch der SV gab sich auch jetzt noch nicht geschlagen. Nach einem Handspiel im FCD-Strafraum verwandelte Herzog den Elfmeter zum Anschlusstreffer. Aber auch die Einheimischen ließen nicht locker. So konnte SV-Keeper Kaiser einen direkt ausgeführten Freistoß von Jung gerade noch über die Latte lenken. Kurz darauf schloß auf der Gegenseite Herzog von der Strafraumgrenze mit einem Flachschuss ab, doch FCD-Keeper Zey hielt das Leder souverän fest. F. Schick machte dem SV schließlich den Garaus, als er zunächst einen direkten Freistoß aus 18 m verwandelte und kurz darauf einen Foulelfmeter in die SV-Maschen drosch, nachdem Rduch zuvor im Strafraum gefoult worden war. Auch jetzt steckten die Gäste noch nicht auf. Zunächst scheiterte Wehrmann mit einem Fernschuss am linken Außenposten des FCD-Tores. Besser machte es dann Kqiku, der mit seinem Schuss Zey zum zweiten Mal überwinden konnte. Derr FCD gab seine Antwort: M. Schick wurde bei einem Angriff über die rechte Seite von Rduch bedient und setzte den sechsten FCD-Treffer. Das dritte Tor für den SV durch Herzog war dann lediglich noch Ergebniskosmetik.

Der FCD ist gerade dabei, sich mit einer an diesem Abend großartigen Mannschaftsleistung an den eigenen Haaren aus dem Schlamassel zu ziehen.  

FC Dorndorf II: Josuha Zey, Janis Weyer, Christopher Müller, Jonas Lahnstein, Philipp Stahl (76. Luca Weyer), Florian Schick, Marco Jung,  Martin Rduch, Lukas Ehl (78. Jonas Philipp), Mario Großmann, Michael Schick (87. Robin Dobischok), Ergänzungsspieler: Johann Zahn (ETW), Marius Jung, Robin Dobischok

SV Bad Camberg: Tobias Kaiser, Oliver Hofmann, Jannik Wehrmann, Christoph Arens, Herbert Falkenbach, Christoph Jung, Jonas Friedrich, Hamdi Kqiku, Nicolas Möhring, Salah Mohamed Yakub, Joscha Wehrmann, Ergänzungsspieler: Carlo Schott, Maximilian Herzog

Tore: 1:0 Mario Großmann (28.), 2:0 Jonas Lahnstein (32.), 3:0 Lukas Ehl (49.), 3:1 Maximilian Herzog (56./FE), 4:1, 5:1 Florian Schick (72., 77/FE), 5:2 Hamdi Kqiku (84.), 6:2 Michael Schick (87.) , 6:3 Maximilian Herzog (89.)

Schiedsrichter: Marco Huber (Seck)

Zuschauer: 50

 

Unsere Sponsoren
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930