SG Taunus - FC Dorndorf II 3:2 (1:1)

Kreisliga A Limburg/Weilburg
Samstag, den 27.08.2017, 13:00 h
Pressestelle: FC Dorndorf von Wolfgang Blaum

Spielbericht: Die Dorndorfer waren in der Anfangsphase das Team, das besser ins Spiel fand. Sie versuchten den Gegner unter Druck zu setzen, ohne jedoch nennenswerte Torchancen herauszuspielen. Die Gastgeber hingegen legten es darauf an, den FCD zu locken und sich auf Konter zu verlegen. Prompt gelang Süssmann nach einem solchen Konter die Führung. Danach brauchten die Gäste eine ganze Zeit bis sie sich wieder sortiert hatten und die SG hätten in der Schlussphase der ersten Hälfte sogar erhöhen können, doch Schick rettet für seinen bereits geschlagenen Keeper Hieß auf der Linie. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff wurde Großmann bei einem Angriff des FCD im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Florian Schick zum Ausgleich. Für die zweite Hälfte hatten sich die Gäste einiges vorgenommen, doch vieles davon blieb am heutigen Tage Stückwerk. Zunächst hatte Florian Schick die Möglichkeit zur Führung, doch sein Abschluss ging zudem aus Abseitsstellung neben das Gehäuse. Kurz darauf startete die SG einen Angriff über die linke Seite. Dort konnte durch die Defensive des FCD eine Flanke auf den langen Pfosten nicht verhindert werden und der heranstürmende Erwe markierte die erneute Führung für seine Mannschaft. Kurz darauf verlängerte Rduch einen Flugball mit dem Kopf auf das SG-Tor, doch Keeper Bulduk zeigte sich auf dem Posten. Wenig später versuchte sich der Spielertrainer der SG Ferreira mit einem Distanzschuss, der aber am FCD-Tor vorbeistreifte. Kurz darauf schlug Michael Schick einen langen Ball in den Strafraum der SG auf seinen Bruder Florian, doch dieser schoss aus nur acht Metern über das Tor. Auch ein Kopfball von Florian Schick aus kurzer Distanz nach einem Freistoß des FCD von der linken Seite landete in den Fängen von SG-Keeper Bulduk. Bei schwülem Wetter gab es mit fortschreitender Spieldauer die eine oder andere Nickligkeit, die der Schiri durch gelbe Karte unterband. Der FCD stellte schließlich um und Spielertrainer Großmann begab sich ins Sturmzentrum wo er in der Nachspielzeit zu seiner Chance kam und aus kurzer Distanz den Ausgleich erzielte. Doch auch das sollte es nicht gewesen sein. Die Gastgeber kamen in der Nachspielzeit noch zu drei Eckbällen, wobei die letzte Hereingabe noch zu einem Rempler im Strafraum führte, den der Schiri mit einem weiteren Foulelfmeter ahndete. Ferreira ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte für FCD-Keeper Hieß unhaltbar zum glücklichen Siegtreffer.


SG Taunus: Ramazan Bulduk, Erdem Cinar, Haris Kajevic, Millad Jamali, Jose Alberto Ferreira, Nick Erwe, Thilo Süssmann, Marco Leus, Sven Peters, Erhan Can Budaktekin, Alexander Hilt, Ergänzungsspieler: Marius Gattinger (ETW), Guiseppe Trabona, Marc Fladung, Noel Baumann, Jan Hendrik Baecker


FC Dorndorf II: Christopher Hieß, Lukas Ehl, Lukas Stillger, Michael Schick, Philipp Stahl, Jonas Lahnstein, Marco Jung, Martin Rduch, Mario Großmann, Florian Schick, Marius Jung (62. Marcel Jung), Ergänzungsspieler:, Lukas Lahnstein, Luca Weyer

Tore: 1:0 Thilo Süssmann (12.),1:1 Florian Schick (FE/45.), 2:1 Nick Erwe (49.), 2:2 Mario Großmann (90+2), 3:1 Jose Alberto Ferreira (90+5/FE).


Schiedsrichter: Klaus Neubauer
Zuschauer: 70

Unsere Sponsoren
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930