FSG Gräveneck/Seelbach - FC Dorndorf II 3:2 (2:2)

Kreisliga B-Liga Limburg/Weilburg
Sonntag, den 17.09.2016, 15:00 h
Pressestelle: FC Dorndorf von Wolfgang Blaum

Spielbericht: Im Spitzenspiel, das durchaus diesen Namen verdient hatte, standen sich zwei Mannschaften gegenüber, die sich nichts schenkten und den Zuschauern eine überaus passable Leistung boten. Fünf Tore, zwei Aluminiumtreffer für die Gäste und ein Lattenkreuztreffer und ein weiterer Lattentreffer für die FSG sowie eine Reihe weiterer packender Torraumszenen auf beiden Seiten unterstrichen die Qualität der Begegnung, aus der letztlich die Gastgeber als der glückliche Sieger hervorgingen. Doch der Reihe nach: Nach einem Freistoß aus 25 Metern durch Müller wehrte der FSG-Keeper Schmidt den Ball mit dem Fuß nicht energisch genug ab, so dass Jung diesen über die Torlinie schieben konnte und damit die unerwartete frühe Führung für den FCD markierte. Das wollten die Platzherren freilich nicht auf sich sitzen lassen und versuchten sich in stürmischen Angriffen, wobei ihre Sturmspitzen die FCD-Abwehr gehörig durcheinander zu wirbeln schienen. Nachdem FCD-Keeper Röser zunächst einen Schuss aus der zweiten Reihe eines FSG-Akteures prächtig parierte, kam der Angriff der Gastgeber erneut in Ballbesitz. Das Leder gelangte zu dem freistehenden Österling, der sich aus zwölf Metern den Ausgleichstreffer nicht nehmen ließ und unhaltbar einnetzte. Kurz darauf konnte FSG-Keeper Schmidt einen gefährlichen Distanzschuss von Grossmann gerade noch zur Ecke abwehren. Zwei Minuten später wurde auf der Gegenseite Nguyen im Strafraum angespielt, umkurvte den herausstürzenden Röser und schob aus spitzem Winkel zur Führung für die Hausherren ein. Davon zeigten sich die Gäste zunächst beeindruckt, doch im weiteren Verlauf fanden sie wieder besser ins Spiel. In der 27. Minuten konnte die Abwehr der FSG gerade noch einen gefährlichen Eckball der Gäste entschärfen. Eine Minute später jedoch wurde dann der Dorndorfer Mittelfeldmotor Grossmann im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Stahl souverän zum Ausgleich. Vor der Pause dann noch einmal Aufregung vor dem Dorndorfer Gehäuse, als Nguyen einen Freistoß vom 16-er ans Lattenkreuz nagelte. Nach dem Seitenwechsel dann ein ärgerliches Missgeschick in der FCD-Abwehr von Stahl, der mit einem vergeigten Querpass einen gegnerischen Angreifer vor dem Strafraum bediente. Röser blieb nichts anderes übrig, als diesen beim Abwehrversuch von den Beinen zu holen, so dass der Schiri auch hier konsequent auf den Punkt zeigte. Krasniqi trat an und verwandelte zur erneuten Führung für die Einheimischen. Die Gäste ließen nichts unversucht, um erneut auszugleichen, jedoch insbesondere Fujita klebte dabei das Pech förmlich an seinen Stiefeln. Zunächst zog er mit dem Ball am Fuß von der rechten Seite nach innen und donnerte das Spielgerät aus 16 Metern an den rechten Außenpfosten des FSG-Tores. Kurz darauf wurde er im Strafraum angespielt, überdrippelte zwei Gegenspieler und hatte nur noch den eingewechselten Keeper Hennemann vor sich, doch sein Torabschluss trudelte am linken Außenpfosten vorbei. Da der FCD mit fortlaufender Spieldauer die Abwehr öffnen musste, kamen auch die Gastgeber zu weiteren Möglichkeiten, die aber letztlich durch Röser und dessen Abwehr vereitelt werden konnten. Auf der Gegenseite versuchte sich erneut Fujita, doch sein Schuss verfehlte das Ziel. Kurz darauf scheiterte noch einmal Grossmann aus nächster Distanz am linken Außenpfosten des FSG-Gehäuses. Alle Bemühungen des FCD noch den Ausgleich zu erzielen blieben letztlich auf der Strecke und der gefährliche Nguyen hätte in der Schlussphase auf der Gegenseite auch noch einen Treffer für seine Mannschaft erzielen können, doch er scheiterte erneut an der Latte des Gästetores.


FSG Gräveneck/Seelbach: Julien Schmidt (28. Lukas Hennemann), Miles Österling, Marvin Zwitkovicz, Marcel Zanger, Lulzim Krasniqi, Marco Konrad, Binh Long Nguyen, Marvin Heimerl, Timo Österling, Max Pfeiffer, Till Nierfeld, Ergänzungsspieler: Martin Stiller, Marius Zanger, Benjamin Zwitkovics, Gabriel Kissel

FC Dorndorf II: Sascha Röser, Lukas Ehl, Lukas Stillger, Jonas Lahnstein, Philipp Stahl, Christopher Müller, Benjamin Kegler, Marius Jung (75. Moritz Immel), Kengo Fujita, Mario Grossmann, Marco Jung, Ergänzungsspieler: Christopher Hieß

Tore: 0:1 Marco Jung (5.), 1:1 Timo Österling (8.), 2:1 Binh Long Nguyen (12.), 2:2 Philipp Stahl (28./FE), 3:2 Luzim Krasniqi (50./FE)
e
Schiedsrichter: Thomas Bakalo

Zuschauer: 80

  • Andrea Zey Nagelstudio
  • Auto Bach
  • Autozentrale Eichmann
  • Autohaus Lothar Kegler
  • Autohaus Ulrich
  • Autohaus Seifert
  • A. Zimmermann Zweiradhandel
  • Basalt Aktien Gesellschaft
  • Goerner GmbH Stuckateure und Maler
  • Autohaus BMW Wuest
  • Dornburger Betonwerke GmbH
  • Dorfschaenke
  • Dornburg Reisen
  • Edgar Grass Spedition
  • Forstbetrieb Guderjahn
  • Franz IT-Service
  • Herzberg Getraenke GmbH
  • HEUS-Betonwerke
  • Bauunternehmen Klaus Duchmann
  • Kreissparkasse Westerwald
  • Krischke Kuechen
  • Kroener Bedachung GmbH
  • Landmetzgerei Schneider
  • Lorger und Partner GbR
  • Malermeister Wirfler
  • Markus Plotz
  • Martin Naturstein KG
  • Rees Menges Nagel Rechtsanwaelte
  • Niveau Konzepte fuer ein schoeneres Zuhause
  • Optik Heep Moderne Augenoptik
  • Pauly das Zentrum der Buerowelt
  • Ihr kompetenter IT und Kommunikations Service Partner im Westerwald
  •  Pinguin-System GmbH
  • Pinguin-System GmbH
  • Plansecure der Finanzplaner
  • Point S Reifen, Raeder, Auto-Service
  • Polytan Kunststoffbelaege
  • Preis Bodenbelaege
  • Retagne Bauzentrum
  • Generalagentur Peter Lieber RundV Versicherung in Dornburg-Dorndorf
  • Schachtsan
Unsere Sponsoren
<<  Juni 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930