FC Dorndorf II – SG Gaudernbach-Hasselbach 2:2 (1:1)

Kreisliga B-Liga Limburg/Weilburg Sonntag, den 09.08.2015, 15:00 h

Pressestelle: FC Dorndorf
Von Wolfgang Blaum

Die Partie wurde von beiden Seiten engagiert geführt und so kam für die Zuschauer ein sehenswertes Spiel zustande. Bereits nach 10 Minuten hatte der Dorndorfer Marco Jung die Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss von der rechten Seite ging knapp am linken Außenpfosten des Gästetores vorbei. Fast im Gegenzug zeigte sich der Dorndorfer Keeper Rokas Kazdailis auf dem Posten, als er einen gefährlichen Schuss von Mustafa Armend entschärfte. Schon kurz darauf verpasste Lukas Stillger die FCD-Führung, als er eine Flanke von links mit dem Kopf nicht erwischte und der darauffolgende Fallrückzieher von Gökhan Arslan vom sicher leitenden Schiri abgepfiffen wurde. In der 15. Minute vergab Lukas Stillger eine todsichere Chance, als er eine Flanke von Marco Jung freistehend über das Gästegehäuse köpfte. Drei Minuten später scheiterte Gökhan Arslan mit einem Flachschuss am linken Außenpfosten des SG-Tores. Kurz darauf hatten die Gäste durch Hueseyin Kaysal eine sehr gute Gelegenheit, doch erneut konnte Rokas Kazdailis den Schuss abwehren und nur wenig später verhinderte er mit einer starken Fußabwehr den Rückstand gegen Sascha Berge, der sich über die rechte Seite in Richtung FCD-Tor durchgetankt hatte. Nach einer Flanke von der rechten Seite besorgte Mustafa Armend schließlich per Kopf die Gästeführung. Doch der FCD wusste nach einem wunderschönen Spielzug über Benny Kegler auf Marco Jung, der Mario Grossmann zum Ausgleich bediente, die richtige Antwort. Kurz vor der Pause brachte Mario Grossmann noch einen gefährlichen Freistoß vor das SG-Tor, doch Gökhan Arslan verpasste per Kopf die Führung. Auch nach der Pause hatten die Gastgeber die erste Gelegenheit, doch Gökhan Arslan konnte eine Flanke von Benny Kegler nicht verwerten. Nun hatte Lukas Stillger die Möglichkeit, doch statt selbst zu schießen, passte er auf den im Abseits stehenden Gökhan Arslan. Mitte der zweiten Hälfte fasst sich schließlich Mario Grossmann ein Herz und schloss einen seiner unnachahmlichen Solos mit dem wunderschönen 2:1 für den FCD ab. Zum Ende der Partie kamen die Gäste immer wieder stark über die linke Seite durch Mustafa Armend zu Zug, der gefährliche Angriffe vortrug Dieser flankte dann auch in der 80. Minute nach innen, wo Cakir Buenyamin zum Einschieben bereit stand und den Ausgleich markierte. In der Schlussminute hatte Rokas Kazdailis noch einmal eine ganz starke Szene, als er einen Flachschuss aus dem unteren rechten Toreck fischte. Von den Spielanteilen her war der FCD die optisch überlegene Mannschaft, doch darf man letztlich von einer gerechten Punkteteilung reden, mit der beide Mannschaften zufrieden sein können.

FC Dorndorf II: Rokas Kazdailis, Christopher Hieß (75. Marius Rompel), Martin Rduch, Lukas Stillger, Philipp Stahl, Jonas Lahnstein, Benny Kegler, Christian Fasel, Gökhan Arslan, Mario Grossmann, Marco Jung, Ergänzungsspieler: Marius Jung, Marcel Jung

SG Gaudernbach-Hasselbach: Mehmet Altun, Gökhan Kaya, Florian Neuser, Erdogan Cakir, Erkan Saygili, Nicolas Marcel Mim, Oleg Heise, Hueseyin Kaysal, Cakir Buenyamin, Mustafa Armend, Sascha Berge, Ergänzungsspieler: Lars Engelmann, Muhammed Kaya, Andy Engelmann

Tore: 0:1 Mustafa Armend (24.), 1:1, 2:1 Mario Grossmann (28./71.), 2:2 Cakir Buenyamin (80.)

Schiedsrichter: Klaus Orschel, Elbtal

Zuschauer: 70

 

 

Unsere Sponsoren
<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31