Kreisliga B-Liga Limburg/Weilburg FC Dorndorf II – TSG Oberbrechen 0:1 (0:4)

 

Sonntag, 12.04.2015, 13:00 h
Pressestelle: FC Dorndorf
Von Wolfgang Blaum

Spielbericht: Die Anfangsphase der Begegnung verlief recht turbulent, kamen doch die Einheimischen bereits in der zweiten Minute zu einer ersten hochkarätigen Torchance, als Stahl nach einer Flanke von rechts den Ball nicht voll erwischte und am Pfosten des TSG-Gehäuses scheiterte. Doch schon im Gegenzug erzielten die Gäste durch Jung die Führung, der eine Unachtsamkeit in der FCD-Defensive ausnutzte. Wenig später klärte der FCD-Keeper Zahn per Fußabwehr einen Schuss von Schmitt und sicherte den Ball im Nachfassen. In der Folgezeit sahen die Zuschauer ein in der Defensive gut organisiertes FCD-Team, dass aber im Angriff wenig Durchschlagskraft zeigte. Nach der Pause hatte der FCD seine stärkste Phase und setze die Gäste gehörig unter Druck. Dabei klärte ein Abwehrspieler der TSG einen Schuss von Fasel aus spitzem Winkel für seinen bereits geschlagenen Keeper. Kurz darauf prüfte der Dorndorfer Ehl den Gästekeeper Münkel, der dessen Schuss aus der zweiten Reihe mit einer Glanzparade unter Kontrolle brachte. Ausgerechnet jetzt überraschte die TSG mit einem Flugball von der rechten Seite die Abwehr der Gastgeber, den der eingewechselte Kaya per Kopf mit dem 0:2 zur Vorentscheidung vollstreckte. Wenig später riskierte Münkel Kopf und Kragen gegen den FCD-Angreifer Fasel, der mit dem Ball am Fuß alleine auf ihn zu stürmte und der TSG-Keeper der Sieger blieb. In der Schlussphase entschied der Unparteiische nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze auf Elfmeter für die Gäste, den Jung souverän verwandelte. In der Nachspielzeit stellte Kremer für die TSG schließlich den Endstand her, als sich dessen Kopfball für Zahn unerreichbar in die lange Ecke senkte. Ein verdienter Sieg für die favorisierte Gästemannschaft, der gefühlt mindestens um ein Tor zu hoch ausfiel.

FC Dorndorf II: Johann Zahn, Lukas Ehl, Marius Theis (85. Marius Jung), Lukas Stillger, Jonas Lahnstein, Moritz Immel (73. Mathias Jung), Benjamin Kegler, Christian Fasel, Lukas Lahnstein, Mario Grossmann, Raphael Stahl, (Marius Rompel)

TSG Oberbrechen: Florian Münkel, Sebastian Heun (16. Chihan Kaya), Yannick Schuhmacher, Patrik Schmitt, Fabian Schönbach, Christian Michel, Michael Stricker, Tobias Kremer, Serdar Bucak (43. Marcel Pötz), Robin Reifenberg Marcel Jung, (Sascha Lanzel (ETW), Andreas Weyel)

Schiedsrichter: Rudolf Richter (Weilmünster)

Tore: 0:1 Marcel Jung (4.), 0:2 Cihan Kaya (65.) 0:3 Marcel Jung (FE/84.), 0:4 Tobias Kremer (90.)

Zuschauer: 50

 

Unsere Sponsoren
<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031