SG-Hangenmeilingen Niederzeuzheim - FC Dorndorf II  4:0  (2:0)

In der ersten Halbzeit hatten die Platzherren deutlich Feldvorteile und drängten immer wieder den FCD in die eigene Hälfte, wobei sie vornehmlich gefährliche Angriffe über die linke Seite vortrugen. Zunächst hielt die umformierte Abwehr der Gäste stand. In der 24. Minute wurde jedoch Betz mit einem langen Einwurf bedient und köpfte zum Führungstreffer für die SG ein, obwohl gleich drei FCD-Abwehrakteure um ihn herum standen.  Zwei Minuten später setzte sich Mambeck über die linke Seite durch, zog ab und Johann Zahn konnte nur noch abklatschen, so dass der heran stürmende Born zum 2:0 vollstreckte. Unmittelbar vor den Seitenwechsel wurde der Dorndorfer Christian Fasel im 16ner gefoult, doch der Schiri versagte den fälligen Elfmeter. Dafür erkannte er kurz darauf auf Freistoß für den FCD unmittelbar vor dem Strafraum der Gastgeber und Lukas Stillger zimmerte den Ball an die Latte des SG-Gehäuses. Nach dem Seitenwechsel kamen die "Schwarz-Weißen" immer besser ins Spiel und es schien eine Frage der Zeit zu sein, wann sie den Anschlusstreffer erzielen sollten. Doch einmal fischte der Keeper der SG nach einem Schuss von Moritz Immel den Ball aus der unteren linken Ecke und das andere Mal verfehlte Raphael Stahl nach schönem Anspiel und ebenso schönem Einsatz das Tor. Kurz darauf kamen die Gäste bei einem Konter durch Mambeck zum 3:0 (72.), womit dann auch das Spiel entschieden war. In der 87. Min. erhöhte Kaiser mit dem schönsten Tor des Tages zum 4:0 Endergebnis. Bei unserer Mannschaft läuft derzeit noch nicht alles rund. Insbesondere ist die Defensive, die im Herbst noch so gut funktionierte, nicht immer Herr der Lage und im Angriff fehlt der letzte Zug zum Tor.
     
FC Dorndorf: Johann Zahn, Maximilian Blaum, Lukas Ehl (75. Marius Jung), Lukas Stillger, Jonas Lahnstein, Moritz Immel, Benjamin Kegler, Martin Rduch (46. Mathias Jung), Christian Fasel (77. Marcel Jung), Mario Grossmann, Raphael Stahl (Marius Theis)/(wb)

 

Unsere Sponsoren
<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31