FC Dorndorf   - FC Eddersheim     3 : 4 ( 2 : 1 )

Pressebericht 11teamsports Verbandsliga Mitte
Pressestelle FC Dorndorf Von Joachim Lahnstein

Gegen den souveränen Tabellenführer aus Eddersheim sah es bis zur Halbzeit nach einer kleinen Sensation aus, denn die Schwarz-Weißen zeigten vor allem in der 1. Halbzeit eine taktisch disziplinierte Leistung und machten aus zwei Chancen zwei Treffer. Zwar gingen die Eddersheimer durch einen sehenswerten Weitschuss von Akbulut in Führung, doch Jonathan Kap und Niklas Schneider drehten den Spieß um (32. und 38.). Nach der Pause drängten die Gäste mit Macht auf den Ausgleich und ließen jetzt ihrer spielerischen Überlegenheit auch Tore folgen. So schossen Sorihashi (53.), Rottenau (74.) und Phillips mit einem Freistoß aus zentraler Position eine vermeintlich sichere Führung heraus (82.). Der FCD, der eine gute Moral an den Tag legte, konnte zwar noch verkürzen (Kilic, 88.), musste sich aber wieder einmal geschlagen geben. Unter dem Strich sicher ein verdienter Gästesieg, doch die Mannschaft des FCD zeigte wiederum eine kämpferisch geschlossene Mannschaftsleistung gegen den Klassenprimus.

FC Dorndorf: Kremer, Meloni, M. Groß, Kunz, Fries, Chr. Groß, Schneider, F. Schick, Wilhelmy, Kap, Katzerooni (85. Kilic)

FC Eddersheim: Miletic, Silveira, Dechert, Rottenau, Scholz (46. Sorihashi), Mevkic, Rebic, Esser, Phillips, Akbulut

Tore: 0:1 Akbulut (17.), 1:1 Kap (32.), 2:1 Schneider (38.), 2:2 Sorihashi (53.), 2:3 Rottenau (74.), 2:4 Phillips (82.), 3:4 Kilic (88.) Gelbe Karten: Chr. Groß, M. Groß, Fries, Kunz, Schneider (Dorndorf); Mevkic, Miletic, Phillips (Eddersheim) Rote Karten: Schiedsrichter: Dennis Jantz (Wiesbaden) Zuschauer: 90

Bereits am Samstag, den 14.04.18 um 15.30 Uhr wird der Reigen unserer Heimspiele mit dem Match gegen die SG Kinzenbach fortgesetzt. Wir sind in diesem Spiel quasi zum Gewinnen verdonnert, denn gegen wen sollen wir die nötigen Punkte gegen den Abstieg holen, wenn nicht in solchen Spielen. Da darf es auch nicht von Belang sein, dass sich unsere Gäste in der Winterpause offenbar gezielt verstärkt haben. Wir müssen zeigen, dass wir den Ton angeben und werden sicher mit offenem Visier in dieses Spiel gehen. Yannik Blättel hat seine Rotsperre abgesessen und kann unserem Mittelfeld wieder zusätzliche Stabilität verleihen. Die Wochen der Wahrheit rücken näher…….

Unsere Sponsoren
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930