FV Breidenbach - FC Dorndorf  4:0 (1:0)

Nach nur drei Spielminuten geriet die FCD-Elf ins Hintertreffen, als S. Reiprich nach schlechtem Zweikampfverhalten in der Dorndorfer Abwehr aus 18 Metern Torentfernung Niklas Kremer mit einem platzierten Schuss in den rechten Winkel überwinden konnte. Danach konnten sich die Westerwälder eine Vielzahl bester Chancen erspielen. So zwang Blättel in der 10. Minute Torwart Ochs zu einer Glanzparade und verfehlte nur eine Minute später Kap nur knapp das Gehäuse des FV. Derselbe kam in der 16. Minute nach einem Schnitzer in der Abwehr der Heimannschaft frei vor Ochs zum Abschluss, traf aber nur den Pfosten. Weitere beste Gelegenheiten wussten Horz und Wilhelmy nicht zu nutzen. Direkt nach Wiederanpfiff verpasste Kap eine schöne Hereingabe von C. Groß um Fünfer nur knapp. In der 53. Minute scheiterte C.Groß von der Strafraumgrenze aus am prächtig reagierenden Ochs. Und so kam es wie es kommen musste: Berberich setzte sich in der 57. Minute auf der rechten Seite gegen Fries durch und schoss ûberlegt flach an Kremer vorbei zum 2:0 für die Heimmannschaft ein. Spätestens als erneut S.  Reichling mir der vierten Torchance der Perftaler zum 3:0 einschoss, war die Messe gelesen. Der eingewechselte J. Reiprich sorgte schließlich für den Endstand. Gnadenlose Effizienz auf der einen,   Abschlussschschwāche auf der anderen Seite fūhrten zu einen weiteren unnötigen Niederlage der Schilling-Elf.

FV Breidenbach: Ochs, Weber, Pfeiffer, Damm, Moos, Willershausen (79. Eckhardt), Kapitzka, Bender, S. Reiprich, Osvath (46. J. Reiprich), Berberich.

FC Dorndorf: Kremer, Schneider (68. Meloni), M. Groß, Fries (75. Rhein), C. Groß, Kunz, Blättel, Horz (75. Röder), Mansur, Wilhelmy, Kap.

Tore: 1:0 S. Reiprich (3.), 2:0 Berberich (57.), 3:0 S. Reiprich (66.), 4:0 J. Reiprich (86.).

Zuschauer:  90

Unsere Sponsoren
<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031