SV Zeilsheim - FC Dorndorf 4:1

15.10.2017 15:00 Uhr Pressestelle FC Dorndorf Lukas Lahnstein

Gut gespielt und doch verloren

Das Endergebnis spiegelt nicht die 90 Minuten wieder, die die Zuschauer im Frankfurter Vorort heute gesehen haben. Der FC Dorndorf war in der 1. Halbzeit das bessere Team und erspielte sich einige Torgelegenheiten durch Wilhelmy, Horz und Kap. Letzterer sorgte in der 39. Minute nach schöner Einzelaktion für die verdiente Gästeführung und den Halbzeitstand von 0:1. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber das Tempo deutlich und gingen durch einen Doppelpack von Ertogrul Erdogan mit 2:1 in Führung. Insgesamt spielte Zeilsheim sehr geduldig, kombinationssicher und erhöhte in den entscheidenden Momenten das Tempo. Der FCD gab sich nicht geschlagen und kam durch Kap und Wilhelmy zu weiteren guten Gelegenheiten, musste sich aber immer Zeilsheims Torwart Dominik Reining geschlagen geben. Der eingewechselte Aschenkewitz besorgte nach Vorlage von Erdogan das 3:1 in der 77. Minute. Der Vorlagengeber schlug in der Nachspielzeit noch einmal zu und stellte per Heber das Endergebnis her.

Insgesamt ein zu hohes Ergebnis, aber im Fußball zählen nunmal nur die Tore. Und Zeilsheim war an diesem Tag deutlich effizienter in der Chancenverwertung als die Gäste.

SV Zeilsheim: Reining, Talevski (46. Aschenkewitz), Pitas, Dimter, Kopilas, Erdogan, Grigorian, Pyatt, Bouchen (80. Mbaluku), Yadav (30. Zalla), Simon

FC Dorndorf: Kremer, Schneider (80. Röder), M. Groß, Fries, C. Groß, Kunz (85. Rduch), Mansur, Horz, Blättel, Kap, Wilhelmy

Tore: 0:1 Kap (39.) 1:1 Erdogan (50.) 2:1 Erdogan (55.) 3:1 Aschenkewitz (77.) 4:1 Erdogan (90.)

Schiedsrichter: Christian Stübing Christian Golditz Philipp Eckert

Zuschauer: 100

Unsere Sponsoren
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930