Pressebericht DJK Flörsheim  -   FC Dorndorf    6 : 4        (3:2)

Verbandsliga Mitte
Pressestelle FC Dorndorf
Von Joachim Lahnstein

Beide Teams begannen die Partie sehr vorsichtig, doch bereits mit der ersten Torchance ging der FCD in Führung. David Seibel hatte sich im Mittelfeld durchgesetzt und auf Florian Kröner durchgesteckt. Dessen Schuss aus ca. 25 Metern war zwar nicht hart, aber platziert, sodass das Leder vom rechten Innenpfosten ins Netz sprang (13.). Die Führung verlieh der Müller-Elf Sicherheit, und Behar Perquku besaß die nächste Chance, schoss allerdings zu unplatziert (20.). Kurze Zeit später machte er es besser, nachdem Florian Kröner ihn wunderschön in der Zentrale anspielte. Er ließ dem Torwart der Gastgeber mit einem trockenen Schuss ins linke Eck keine Abwehrchance (27.). Die scheinbar sichere Führung wurde in den Folgeminuten bis zur Halbzeit sträflich verspielt, die FCD-Abwehr glich plötzlich einem Hühnerhaufen, obwohl die eher biederen Flörsheimer bis dato nicht viel zu bieten hatten. Innerhalb von 10 Minuten stand es plötzlich 3:2 für den Aufsteiger, der nicht so recht wusste, wie ihm geschah. Völlig unverständlich, wie FCD-Elf diese sichere Führung verspielte.
Die zweite Halbzeit war eine Kopie der ersten Hälfte. Perquku und Martin Wilk erhöhten scheinbar mühelos auf 4:3 für den FCD (53. und 57.), aber plötzlich riss der Faden wieder. Mit der Gelb-Roten Karte für Yamada (70.) war die Abwehr löchrig und völlig verunsichert. Die Gastgeber drehten auf und schossen einen nie für möglich geglaubten Sieg heraus. Das war der Tiefpunkt der bisherigen Saison, mit einer katastrophalen Abwehrleistung.


DJK Flörsheim :
N. Westbeld, Shimoyama,(62. Hartings), Vagi (62. Sefa), S. Westbeld, Bendriss, Sariano, El-Allali, Neumann, Pagliaro, Schellmann, Stumm

FC Dorndorf :
Kremer, Chr. Groß, M. Groß, Fries, Yamada, Kröner,  Wilhelmy (72. Schneider), D. Seibel (46. L. Seibel), Perquku, Kunz (46. Wilk)

Tore : 0:1 Kröner (13.), 0:2 Perquku (27.), 1:2 Neumann (33.), 2:2 El-Allali (38.), 3:2 Sariano (43.), 3:3 Perquku (53.), 3:4 Wilk (57.), 4:4 El-Allali (75.), 5:4 Neumann (79.), 6:4 El-Allali (90.)    

Gelbe Karten : Perquku
Gelb-Rote Karten : Yamada
Schiedsrichter : Max Trumpfheller (Erbach)
Zuschauer : 150

  • Andrea Zey Nagelstudio
  • Auto Bach
  • Autozentrale Eichmann
  • Autohaus Lothar Kegler
  • Autohaus Ulrich
  • Autohaus Seifert
  • A. Zimmermann Zweiradhandel
  • Basalt Aktien Gesellschaft
  • Goerner GmbH Stuckateure und Maler
  • Autohaus BMW Wuest
  • Dornburger Betonwerke GmbH
  • Dorfschaenke
  • Dornburg Reisen
  • Edgar Grass Spedition
  • Forstbetrieb Guderjahn
  • Franz IT-Service
  • Herzberg Getraenke GmbH
  • HEUS-Betonwerke
  • Bauunternehmen Klaus Duchmann
  • Kreissparkasse Westerwald
  • Krischke Kuechen
  • Kroener Bedachung GmbH
  • Landmetzgerei Schneider
  • Lorger und Partner GbR
  • Malermeister Wirfler
  • Markus Plotz
  • Martin Naturstein KG
  • Rees Menges Nagel Rechtsanwaelte
  • Niveau Konzepte fuer ein schoeneres Zuhause
  • Optik Heep Moderne Augenoptik
  • Pauly das Zentrum der Buerowelt
  • Ihr kompetenter IT und Kommunikations Service Partner im Westerwald
  •  Pinguin-System GmbH
  • Pinguin-System GmbH
  • Plansecure der Finanzplaner
  • Point S Reifen, Raeder, Auto-Service
  • Polytan Kunststoffbelaege
  • Preis Bodenbelaege
  • Retagne Bauzentrum
  • Generalagentur Peter Lieber RundV Versicherung in Dornburg-Dorndorf
  • Schachtsan
Unsere Sponsoren
<<  Januar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
2223242526
293031