TSG Wörsdorf -  FC Dorndorf      0 : 3   ( 0 : 1 )

 

Verbandsliga Mitte
Pressestelle FC Dorndorf
Von Joachim Lahnstein

Die ersten 15 Minuten der Partie gehörten den laufstarken Gastgebern aus Wörsdorf, die jedoch in der gesamten ersten Halbzeit keine einzige Torchance zu Wege brachten. Die Müller-Elf brauchte lange Zeit, um ins Spiel zu kommen, war aber immerhin mit zwei Torschüssen von Florian Kröner gefährlich (15. und 32.). Die FCD-Abwehr zeigte eine starke und abgeklärte Leistung bis hierher, obwohl Haroun und Kunkel ordentlich Betrieb machten, allerdings nur bis 30 Meter vor das FCD-Tor. Dann war es so weit : Thomas Wilhelmy störte die Gastgeber erfolgreich im Spielaufbau, ließ sich auch von zwei Wörsdörfern nicht die Kugel abnehmen und flankte von der rechten Grundlinie auf den freistehenden Perquku, der nur noch abstauben musste (36.). Jetzt lief der Ball auch besser durch die Reihen des FCD, sodass die Halbzeitführung in Ordnung ging.
Nach dem Wechsel hatten die Gastgeber wieder den besseren Start, und Kunkel (48.) sowie Weber besaßen gute Chancen zum Ausgleich. Der wäre jetzt sicher verdient gewesen, denn die Müller-Elf kam nur selten vor das Gehäuse von Dietrich. Perquku und Wilhelmy rackerten aber in der Sturmmitte und sorgten für die eine oder andere Entlastung. Die endgültige Entscheidung war Spielführer Florian Kröner vorbehalten, als er in Klasse Manier einen Freistoß aus 18 Metern im rechten Eck versenkte. Keeper Dietrich war hier absolut chancenlos. In der Schlussminute fiel sogar noch das 3:0 durch Manuel Groß, der sich nach vorne geschlichen hatte und seine gute Leistung mit einem Tor krönte (90.).
Insgesamt war das eine sehr gute kämpferische Leistung des FCD. Die Schwarz-Weißen agierten effektiver als die TSG aus Wörsdorf, sodass der Sieg letztendlich auch verdient war. Manuel Groß, Thomas Wilhelmy und Behar Perquku waren die Aktivposten in einem Team, das sich so langsam aus dem größten Schlamassel zu befreien scheint.

TSG Wörsdorf :
Dietrich, Vogler (34. Dalbert), Paul, Weber, Heupt, Kunkel, Haroun (69. Muric), Leopold (46. Bonß), Meuth, Lejalem, Müller

FC Dorndorf :
Kremer, Schneider, M. Groß, Wilk (69. Yamada), Chr. Groß, Blättel, Kunz, Kröner, Perquku (75. D. Seibel), L. Seibel (60. Tütüncü),  Wilhelmy

Tore : 0:1 Perquku (36.), 0:2 Kröner (85.), 0:3 M. Groß (90.)
Gelbe Karten : M. Groß, Kröner, Wilhelmy, Chr. Groß, Weber, Haupt
Gelb-Rote Karten : Paul
Schiedsrichter : Patrick Rodrigues (Offenbach)
Zuschauer : 130

Unsere Sponsoren
<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031